Die Optik: Linse & Verschluss

Die Suche nach der richtigen Optik, dem richtigen Objektiv und dem zugehörigen Verschluss, hat mich viel Zeit gekostet. Ich hatte keine Ahnung was ich brauche. Deshalb hier die wichtigsten Punkte die ich lernen musste bevor ich das Herzstück der Kamera endlich bei ebay ersteigern konnte:

  • Bei der ABC handelt es sich um eine Großformatkamera. Dies bedeutet, dass das Bild, welches die Linse auf der Mattscheibe (bzw. auf dem Fotopapier) scharf abbilden kann eine bestimmte Größe hat. Bei 9 cm geht es los, 12 cm und 15 cm sind weitere, typische Durchmesser (die Linse bildet ja ein rundes Bild ab). Wenn das Fotopapier, das man später benutzt also beispielsweise größer ist, als der Bereich den die Linse scharf abbilden kann, werden die Ränder der Fotografie unscharf. Objektive von Kleinkameras und Spiegelreflexkameras können nicht verwendet werden, da diese ja nur auf den relativ kleinen Bereich des Sensors abbilden.

  • Bei einer Breite (Innenmaß) von 30 cm hat in der Boxkamera baubedingt eine Mattscheibe Platz, die etwa 18x18cm groß ist. Eine Optik, die einen Kreis von 18 cm scharf abbilden kann, könnte also alle Fotopapiere belichten, die auf die Mattscheibe passen.

  • Anstatt nur nach der Optik zu suchen, hat es sich als wesentlich einfacher erwiesen, eine komplette alte Kamera zu suchen und deren Optik dann auszubauen. Begriffe nach denen man den Onlinehandel durchsuchen kann sind: Plattenkamera, Balgenkamera, Laufbodenkamera, Großformat, Großformatkamera, large format, large format lens,  large format camera. Marken, nach denen man suchen kann: Zeiss Ikon (Optik), Voigtländer (Optik), Compur (Verschluss)

 

Es lohnt sich parallel bei ebay und ebay-Kleinanzeigen zu schauen und sich Zeit zu lassen. Mit einigen Verkäufern habe ich auch telefoniert und am Telefon zugehört, wie gut/schlecht die Verschlusszeiten durchlaufen. Letztlich muss ja "nur" die Optik in Ordnung sein und so kann man evtl. einen günstigeren Preis bekommen, wenn beispielsweise der Balgen undicht ist. 

Zum Reinigen der mechanischen Teile eignet sich Isopropylalkohol sehr gut, da es keine Rückstände hinterlässt. Dieses bekommt man in fast jeder Apotheke. Die Linsen habe ich (entgegen manchen Empfehlungen) mit gewöhnlichen Fensterreiniger und einem Mikrofasertuch gesäubert - klappt gut.

Zeiss Ikon Tessco

 

Kamera nach der Lieferung: Zeiss Ikon Tessco (ca. 1925)

Carl Zeiss Tessar 1:4,5 f=13,5

 

Meine Optik stammt aus einer Zeiss Ikon Tessco Kamera, Baujahr ca. 1925.

Die Linse ist eine Tessar 1:4,5 f=13,5 cm von Carl Zeiss Jena, der Verschluss von COMPUR.

Verschlusszeiten: 1 sec, 1/2 sec, 1/5 sec / 1/10 sec / 1/25 sec, 1/50 sec, 1/100 sec, 1/200 sec. Die längeren Verschlußzeiten laufen leider nicht zuverlässig durch. Eventuell kann ich diese dann manuell mit dem fernauslöser steuern.

Carl Zeiss Tessar 1:4,5 f=13,5

 

Die Optik in den Einzelteilen: Vordere Linse, hintere Linse und der Konterring

Carl Zeiss Tessar 1:4,5 f=13,5

 

Montage der Linsen und des Konterrings

Carl Zeiss Tessar 1:4,5 f=13,5

 

Hier ist zu sehen, wie der Stellring die Blendenöffnung reguliert

Carl Zeiss Tessar 1:4,5 f=13,5

 

Zeitlupe der Verschlußöffnung 

Fernauslöser