Testkit

Aus einem passenden Karton kann man sich einfach ein kleines Model bauen, mit dem man die Linse und die Mattscheibe testen kann. Was die Linse angeht kann man hier testen, auf welche Größe die Linse scharf abbildet (wenn man z.B. eine Linse auf ebay oder dem Flohmarkt findet und ihre Eigenschaften nicht kennt). Will man z.B. eine kleinere Boxkamera bauen, kann man mit dem Model ausprobieren, wie weit die Mattscheibe maximal von der Linse entfernt sein wird. Hier ist vor allem die minimale Blendenöffnung wichtig, da das Bild bei dieser Einstellung weit von der Linse entfernt scharf abgebildet wird. Außerdem spielt die Entfernung vom Gegenstand, den man fotografieren möchte zur Linse eine Rolle. Bezüglich der Mattscheine kann man mit dem Modell ausprobieren wie gut das Licht, welches durch die Linse kommt, abgebildet wird und ob es Ungleichmäßigkeiten gibt.   

  • Benötigt werden

    • Ein Karton von etwa 40cm Länge,  in den die hergestellte Mattscheibe mit etwas Spiel passt.

    • Klebeband

    • Schaumstoff, Schwamm o.ä. um die Mattscheibe in Position zu halten

Das Modell muss nicht ganz Lichtdicht sein - aber je dunkler, je besser kann man später das projezierte Bild auf der Mattscheibe beurteilen

Mit den eingeritzten Schwamm kann man die Position der Mattscheibe fixieren

Schön zu sehen, dass die Linse und die selbst geschliffene Mattscheibe funktionieren.